Rechtsanwaltskanzlei Strahl & Dr. Strahl

Seit mehr als 20 Jahren ist unsere Kanzlei im Rhein-Sieg-Kreis und in Bonn der Ansprechpartner für viele juristische Fragestellungen überwiegend des Zivilrechts.

Unsere Spezialisierungen:

Herr Rechtsanwalt Dr. Gerhard Strahl, Fachanwalt für Verkehrsrecht, ist Ihr Ansprechpartner für alle Themen "rund um das Auto" mit Büros in Bonn sowie in Sankt Augustin.

  • Verkehrsunfälle im In- und Ausland
  • Schadensersatzrecht für materielle und immaterielle Schäden
  • Ordnungswidrigkeiten (z.B. Geschwindigkeitsübertretungen, Alkohol, Drogen)
  • Straftaten im Straßenverkehr (z.B. Unfallflucht, Trunkenheitsfahrten, fahrlässige Körperverletzung)
  • Kauf- und Gewährleistungsrecht

sowie den Tätigkeitsschwerpunkten

  • Vertrags- und allgemeines Zivilrecht

Frau Rechtsanwältin Rotraut Strahl, Fachanwältin für Familienrecht, ist Ihre Ansprechpartnerin mit den Schwerpunkten:

  • Familienrecht, auch "Internationales Familienrecht"
  • Ehescheidung
  • Unterhalt
  • Sorgerecht

sowie den Tätigkeitsschwerpunkten

  • Erbrecht

Der unmittelbare und persönliche Kontakt ist für uns die Grundlage unserer kompetenten anwaltlichen Beratung. Im intensiven Kontakt mit unseren Mandanten analysieren wir die Probleme und erarbeiten Lösungen.

22196-rechtsanwaltskanzlei-strahl-dr-strahl-kanzlei@1x.png

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Gerhard Strahl

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Herr Rechtsanwalt Dr. Gerhard Strahl, Fachanwalt für Verkehrsrecht, ist Ihr Ansprechpartner für alle Themen "rund um das Auto" mit Büros in Bonn sowie in Sankt Augustin.

  • Verkehrsunfälle im In- und Ausland
  • Schadensersatzrecht für materielle und immaterielle Schäden
  • Ordnungswidrigkeiten (z.B. Geschwindigkeitsübertretungen, Alkohol, Drogen)
  • Straftaten im Straßenverkehr (z.B. Unfallflucht, Trunkenheitsfahrten, fahrlässige Körperverletzung)
  • Kauf- und Gewährleistungsrecht

sowie den Tätigkeitsschwerpunkten

  • Vertrags- und allgemeines Zivilrecht

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Rotraut Strahl

Fachanwältin für Familienrecht

Frau Rechtsanwältin Rotraut Strahl, Fachanwältin für Familienrecht, ist Ihre Ansprechpartnerin mit den Schwerpunkten:

  • Familienrecht, auch "Internationales Familienrecht"
  • Ehescheidung
  • Unterhalt
  • Sorgerecht

sowie den Tätigkeitsschwerpunkten

  • Erbrecht

Infocenter

Artikel zum Recht

Artikel zu verschiedenen Rechtsgebieten:

Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Immobilienrecht, Mietrecht, Medizin und Soziales, Verbraucherrecht, Verkehrsrecht und Wirtschaftsrecht.

zur Artikelübersicht

Artikel zur Steuer

Artikel zu verschiedenen Steuergebieten:

Die Artikel hier behandeln ausschließlich das Thema Steuer und Steuerrecht.

zur Artikelübersicht

Das aktuelle Urteil

Hier finden Sie eine Historie unserer Urteile

09.12.2021

Tätigkeit als Insolvenzverwalterin nicht auf Wartezeit für Notarstelle anrechenbar

Der Senat für Notarsachen des Bundesgerichtshofs hat am 15.11.2021 entschieden, dass bei der Bewerbung um eine Notarstelle die Tätigkeit einer Rechtsanwältin als Insolvenzverwalterin bei der sogenannten Wartezeit nicht berücksichtigt werden kann.
Weiterlesen

07.12.2021

Insolvenzrechtlicher Rang des Urlaubsabgeltungsanspruchs bei Inanspruchnahme der Arbeitsleistung durch den starken vorläufigen Insolvenzverwalter

In der Insolvenz des Arbeitgebers ist der Anspruch des Arbeitnehmers auf Urlaubsabgeltung vollständig als Masseverbindlichkeit zu berichtigen, wenn die Arbeitsleistung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses noch in Anspruch genommen wurde.
Weiterlesen

02.12.2021

Zur Haftung der Fußballvereine für das Verhalten ihrer Anhänger

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Schiedsspruch des "Ständigen Schiedsgerichts für die dritte Liga beim Deutschen Fußballbund" nicht gegen die öffentliche Ordnung (ordre public) verstößt.
Weiterlesen

30.11.2021

Keine künstliche Befruchtung bei gleichgeschlechtlichen Paaren zulasten der Krankenkasse

Gleichgeschlechtliche Paare haben keinen Anspruch gegen die gesetzlichen Krankenkassen auf eine Kinderwunschbehandlung. Dies hat der 1. Senat des Bundessozialgerichts am 10. November 2021 entschieden.
Weiterlesen

25.11.2021

Arbeitgeber muss Fahrradlieferanten Fahrrad und Mobiltelefon als notwendige Arbeitsmittel zur Verfügung stellen

Fahrradlieferanten, die Speisen und Getränke ausliefern und ihre Aufträge über eine Smartphone-App erhalten, haben Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber ihnen die für die Ausübung ihrer Tätigkeit essentiellen Arbeitsmittel zur Verfügung stellt.
Weiterlesen

23.11.2021

Bundesgerichtshof zum sog. Dieselskandal: Rücktritt vom Kaufvertrag ohne vorherige Fristsetzung nicht ohne weiteres möglich

Der BGH hat entschieden, dass ein Käufer eines aufgrund einer unzulässigen Abschalteinrichtung mangelhaften Neufahrzeugs, nicht vom Kaufvertrag zurücktreten kann, ohne dem Verkäufer eine Mangelbeseitigung (hier: Software-Update) zu ermöglichen.
Weiterlesen

18.11.2021

Keine Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten durch die Regelung von Mehrarbeit und Überstunden im TVöD-K

Keine Vergleichbarkeit von Regelungen für Teilzeitbeschäftigte zu den Regelungen zum Entstehen, dem Ausgleich und der Vergütung von Überstunden bei Vollbeschäftigten
Weiterlesen

16.11.2021

Bei finanziell leistungsfähigen Großeltern keine gesteigerte Unterhaltspflicht der Eltern für ihre Kinder

Der Bundesgerichtshof hatte zu klären, ob die sog. gesteigerte Unterhaltspflicht der Eltern gegenüber ihren minderjährigen Kindern auch dann besteht, wenn finanziell leistungsfähige Großeltern vorhanden sind.
Weiterlesen

11.11.2021

Fehlende Zuständigkeit der Familiengerichte für Anordnungen gegenüber Schulen in Bezug auf Corona-Schutzmaßnahmen

Der Bundesgerichtshof hat – ebenso wie in mehreren Parallelverfahren – über die Zuständigkeit der Familiengerichte für den Erlass von Anordnungen gegenüber Schulen in Bezug auf das Unterlassen von Corona-Schutzmaßnahmen entschieden.
Weiterlesen

09.11.2021

Nebenjob als Notärztin oder Notarzt regelmäßig versicherungspflichtig aufgrund Beschäftigung

Ärztinnen und Ärzte, die im Nebenjob immer wieder als Notärztin oder Notarzt im Rettungsdienst tätig sind, sind währenddessen regelmäßig sozialversicherungspflichtig beschäftigt.
Weiterlesen

04.11.2021

Pfändbares Arbeitseinkommen iSv. § 850 Abs. 2 ZPO - Entgeltumwandlung nach Pfändungs- und Überweisungsbeschluss

Die Parteien streiten darüber, ob die von der Beklagten zu zahlende Versicherungsprämie in eine von der Beklagten zugunsten der Streitverkündeten abgeschlossene Lebensversicherung zum pfändbaren Einkommen der Streitverkündeten gehören.
Weiterlesen

02.11.2021

Bundesgerichtshof entscheidet über die Sonderrechtsfähigkeit von Modulen in Freiland-Photovoltaikanlagen

Der Bundesgerichtshof hat sich in vier Parallelverfahren zu der Frage geäußert, unter welchen Voraussetzungen Solarmodule, die in eine Freiland-Photovoltaikanlage eingebaut sind, Gegenstand besonderer Rechte sein können.
Weiterlesen

28.10.2021

Betriebsrisiko und Lockdown

Muss der Betrieb aufgrund eines staatlich verfügten allgemeinen „Lockdowns“ vorübergehend schließen, trägt der Arbeitgeber nicht das Risiko des Arbeitsausfalls.
Weiterlesen

26.10.2021

Bundesgerichtshof zum Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen über die Lieferung und Montage eines Kurventreppenlifts

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Verbraucher über das ihnen zustehende Widerrufsrecht zu informieren sind, wenn sie außerhalb von Geschäftsräumen einen Vertrag über die Lieferung und Montage eines Kurventreppenlifts abschließen.
Weiterlesen

21.10.2021

Anspruch der Gewerkschaft gegen den Arbeitgeber auf Durchführung eines Haustarifvertrags

Einer Gewerkschaft steht gegen einen Arbeitgeber ein schuldrechtlicher Anspruch auf Durchführung eines zwischen ihnen geschlossenen Haustarifvertrags zu.
Weiterlesen

19.10.2021

Dauerhaftes Nutzungsverbot durch Mehrheitsbeschluss der Wohnungseigentümer ist rechtswidrig

Der BGH entschied, ob Wohnungseigentümer die Nutzung des gem. Eigentums mit einem Mehrheitsbeschluss aus Gründen der Verkehrssicherheit dauerhaft verbieten können, wenn auch das Sondereigentum infolge des Verbots nicht mehr genutzt werden kann.
Weiterlesen

14.10.2021

Bundesgerichtshof entscheidet über Revisionen im Musterfeststellungsverfahren zu Prämiensparverträgen

Der Bundesgerichtshof hat über die Revisionen des Musterklägers gegen das Musterfeststellungsurteil des Oberlandesgerichts Dresden vom 22. April 2020 über die Wirksamkeit von Zinsänderungsklauseln in Prämiensparverträgen entschieden.
Weiterlesen

12.10.2021

Soldatenversorgung auch bei Geburtsschäden des Kindes einer Soldatin in einem zivilen Krankenhaus möglich

Das Bundessozialgericht hat am 30. September 2021 entschieden, dass die Soldatenversorgung auch Geburtsschäden des Kindes einer Soldatin umfassen kann, die auf Behandlungsfehler ziviler Ärzte zurückzuführen sind
Weiterlesen

07.10.2021

Öffentlichkeit von Ratssitzungen

Eine Verletzung des Grundsatzes der Sitzungsöffentlichkeit durch fehlerhafte Vergabe eines Teils der Sitzplätze führt zur Nichtigkeit der gefassten Beschlüsse, wenn die demokratische Kontrollfunktion der Öffentlichkeit nicht mehr gewährleistet war.
Weiterlesen

05.10.2021

Bundesgerichtshof entscheidet über Schadensersatzansprüche gegen die Daimler AG im Zusammenhang mit dem sogenannten "Thermofenster"

Der Bundesgerichtshof hat über Schadensersatzansprüche gegen die Daimler AG im Zusammenhang mit dem sogenannten "Thermofenster" entschieden und hierbei die klageabweisenden Entscheidungen der Vorinstanzen jeweils bestätigt.
Weiterlesen

Kontakt & Anfahrt

Um Ihnen die bestmögliche Beratung zu bieten, vereinbaren Sie doch einfach einen Telefontermin. Wir sind gerne für Sie da.

Rechtsanwaltskanzlei Strahl & Dr. Strahl

Birkenbusch 16

53757 Sankt Augustin

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten, teilen Sie uns Ihr Anliegen in diesem Formular mit. So können wir uns gut auf Sie und Ihre Bedürfnisse vorbereiten.

Datenschutz & Impressum

Websitebetreiber und Verantwortlicher iSd § 55 Abs. 2 RStVRechtsanwalt Dr. Gerhard Strahl

Rechtsanwaltskanzlei Strahl & Dr. Strahl

Birkenbusch 16
53757 Sankt Augustin

Telefon: 02241 - 336650
Telefax: 02241 - 337467
Email: gerhard.strahl@t-online.de

UST-Ident-Nr.: DE 123365242, DE 123365234

Räumlicher Geltungsbereich: Europa

Zur elektronischen Kontaktaufnahme benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.


Rechtsanwalt
Dr. Gerhard Strahl

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Zugelassen als Rechtsanwalt

Zusätzliche Angaben nach §§ 1 bis 3 DLInfoV
Berufshaftpflicht-Versicherung:

ERGO Versicherung AG
Victoriaplatz 1
40477 Düsseldorf

Zuständige Aufsicht:

Rechtsanwaltskammer Köln

Riehler Str. 30
50668 Köln

Telefon: 0221 / 973 010 -0
Telefax: 0221 / 973 010 -50
Email: kontakt@rak-koeln.de

Maßgebliche Regeln der Berufsausübung als Rechtsanwalt:

Berufsregeln und Rechtsanwaltsgebühren


Rechtsanwältin
Rotraut Strahl

Fachanwältin für Familienrecht

Zugelassen als Rechtsanwältin

UST-Ident-Nr.: DE 123365234

Zusätzliche Angaben nach §§ 1 bis 3 DLInfoV
Berufshaftpflicht-Versicherung:

Zürich Versicherung
Riehler Straße 90
50668 Köln

Zuständige Aufsicht:

Rechtsanwaltskammer Köln

Riehler Str. 30
50668 Köln

Telefon: 0221 / 973 010 -0
Telefax: 0221 / 973 010 -50
Email: kontakt@rak-koeln.de

Maßgebliche Regeln der Berufsausübung als Rechtsanwalt:

Berufsregeln und Rechtsanwaltsgebühren


Online-Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.


Bilder von Fotolia:
95767010 - Einfamilienhaus in Deutschland © Tiberius Gracchus
121374822 - Cologne Oldtown Panorama © rcfotostock


Datenschutzerklärung

Allgemeines

Sie können diese Seiten ohne zusätzliche Angabe personenbezogener Daten nutzen. Dies gilt allerdings nicht für Ihre IP-Adresse. Diese ist für den erfolgreichen Abruf einer Internetseite unbedingt erforderlich und muss bis zu dessen Abschluss auf dem Server vorgehalten werden.

Gleichwohl ist eine IP-Adresse eine Angabe, über die Sie als Person ermittelt werden können. Sie wird insbesondere in unserem unten beschriebenen Sicherheitssystem verarbeitet.

Soweit Sie einzelne Funktionen unserer Seiten in Anspruch nehmen möchten (Artikelsuche, Straßenkarten, Kontaktformular, Onlineberatung, Onlinemahnbescheid), können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben. Diese werden nachstehend gesondert erläutert. Soweit Sie personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer usw.) hinterlegen, werden diese nur gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts verarbeitet.

Dabei sind Daten erst dann personenbezogen, wenn diese eindeutig einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes ergeben sich aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-Neu) und dem Telemediengesetz (TMG). Im Nachfolgenden erhalten Sie Informationen über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

Verschlüsselte Verbindung

Der gesamte Informationsfluss zwischen Ihrem Browser und unserem Server ist verschlüsselt. Derzeit setzen wir TLS 1.2 ein.

Wichtiger Hinweis: Die internetbasierte Übertragung von Daten kann Sicherheitslücken aufweisen. Die Daten können dadurch von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verwendet oder verfälscht werden. Auch wenn diese Website und die darüber stattfindende Kommunikation verschlüsselt sind, ist ein lückenloser Schutz vor Zugriff durch Dritte unmöglich.

Sicherheitssystem

Die gesamte Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unserem Server, also auch Ihre IP-Adresse, wird durch Sicherheitsprogramme analysiert und für 14 Tage gespeichert.

Hierzu gehören auch Datum und Uhrzeit, genauer Zieladresse mit allen übertragenen Parametern, der übertragenen Datenmenge und einer Kennung, die den Erfolg des Abrufs beschreibt und Ihre IP-Adresse.

IP-Adressen sind zur Abwicklung des Datenverkehrs im Internet unabdingbar, können aber auch dazu dienen, Ihre Identität zu ermitteln.

Ziel dieses Sicherheitssystems ist, unser System und damit auch Ihre Daten zu sichern. Dieses System dient daher zur Vermeidung und Aufhellung von Missbrauch und zur Erkennung von Fehlfunktionen.

Zur Abwehr von Angriffen und zur Strafverfolgung werden wir diese Daten ausweisen. Diese Daten werden nicht mit den übrigen erhobenen Daten verknüpft, es sei denn zum vorgenannten Zweck.

Da Art. 32 DSGVO von Webseitenbetreibern umfangreiche Massnahmen zur Sicherheit fordert, kommen wir hiermit einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c nach.

Statistiken und Tracking

Wir führen Statistiken über die Nutzung unserer Webseiten. Diese Daten benötigen wir zur Werbeoptimierung, als Nachweis gegenüber unseren Kunden, um Besucherstatistiken über die Nutzung unserer Website zu erstellen und um unsere Website zu verbessern.

Diese Ziele liegen in unserem berechtigten Interesse und sind daher nach Art. 6 Abs. 1 lit. f erlaubt.

Anonyme Nutzungsstatistiken

Wir führen anonymisierte Seitenaufrufstatistiken, die auch die hier erklärten Sessions enthalten. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Zeitpunkt des Seitenaufrufs
  • Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat
  • Verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem
  • Session-Kennung, die zusammenhängende Seitenaufrufe markiert

Sessions und Cookies

Sessions (auch Webseitenbesuche) bestehen aus einem oder mehreren Seitenaufrufen. Beim ersten Abruf einer Seite wird der Browser angewiesen, ein Cookie zu setzen, das er dann bei jedem weiteren Aufruf unter unserer Domain (Adresse des Aufrufs) hinzufügt. Dies ist eine eindeutige Zeichenfolge.

Damit ist es uns möglich, einen Zusammenhang zwischen den Seitenaufrufen zu erkennen. Dieses Verfahren wird benötigt, um unseren Webauftritt zu optimieren, Statistiken zu führen und Ihnen einige Komfortfunktionen zu bieten.

Ob ein Browser diese Cookies annimmt und wie lange er sie speichert, legen Sie in den Einstellungen Ihres Browsers fest.

Besondere Funktionen

Fachbeitragssuche

Wir bieten eine Suche nach gewünschten Artikeln an. Ihr Suchvorgang wird aus statistischen Gründen und zum Leistungsnachweis gegenüber unseren Kunden anonym gespeichert, insbesondere Ihre IP-Adresse wird hier nicht beachtet.

Straßenkarten

Auf einigen Seiten zeigen wir Ihnen Straßenkarten über den Google-Dienst Maps an, das heißt, wir fügen ein Script ein, das Ihren Browser anweist, diese Karte direkt von Google zu laden und anzuzeigen. Dabei wird mindestens Ihre IP, die Adresse der anzuzeigenden Seite und Informationen über den Kartenausschnitt an Google übertragen. Die ausführlichen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen können Sie auf der Website von Google einsehen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten (Email-Adressen, Namen, Anschriften, Rufnummern u.ä.) werden nur verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zur Durchführung eines Beratungsvertrages oder Onlinemahnbescheides übermitteln. Sämtliche dabei gesammelten persönlichen Daten dienen ausschließlich der technischen Abwicklung oder Abrechnung Ihrer Anfrage bzw. des von Ihnen initiierten Auftrags / Kontaktes.

Die Verarbeitung uns übermittelter personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke nach Art. 6 Abs. 1 lit b) DS-GVO, wenn dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses erforderlich ist. Hierzu zählen Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihr Anliegen sowie ggf. von Ihnen übermittelte Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten.

Diese Daten werden verarbeitet, um Kontakt mit Ihnen aufzunehmen sowie um Ihre Anfrage auf Übernahme eines Auftrags zu prüfen und den Auftrag ggf. durchführen zu können.

Besonders sensible Daten

Auf dieser Website erhalten Sie die Möglichkeit, per E-Mail und/oder über Kontaktfelder / Onlinemasken Nachrichten oder Aufträge ebenso zu übermitteln wie einen Onlinemahnbescheid zu beauftragen. In diesem Fall werden die von Ihnen als Nutzer hinterlegten persönlichen Daten und der uns mitgeteilte Sachverhalt auch auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO zum Zwecke der Bearbeitung und eventuellen Kontaktaufnahme gespeichert.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich mit anderen erhobenen Daten erfolgt weder einzelfallbezogen noch generell. Ihre persönlichen Daten werden im Falle Ihres Widerrufs unverzüglich gelöscht, soweit diesseits keine Aufbewahrungspflicht besteht. Für diesen Fall gelten die unter Datenlöschung und Dauer der Datenspeicherung aufgeführten Zeiträume und Fristen.

Datenlöschung und Dauer der Datenspeicherung

Die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn die Kenntnis dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, soweit dem nicht die Pflicht zur Aufbewahrung aus Gründen des Handels- oder Steuerrecht entgegensteht. Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt nach Ablauf der Fristen der handels- bzw. steurerrechtlichen Vorschriften, also nach 6 bzw. 10 Jahren.

Automatisiert im Sicherheitssystem erhobene Daten (siehe oben Sicherheitssystem) löschen wir unverzüglich nach Wegfall des mit der Erhebung verfolgten Zwecks, spätestens jedoch nach 14 Tagen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Speicherung / Datenverarbeitung ohne Angabe von Gründen jederzeit und kostenfrei für die Zukunft zu widerrufen sowie auf Anfrage unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Bei unrichtigen bzw. unvollständigen Daten haben Sie das jederzeitige und kostenfreie Recht auf Berichtigung bzw. Ergänzung. Sie haben jederzeit das unentgeltliche Recht, Löschung und Sperrung Ihrer Daten zu verlangen.

Schlussendlich haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Örtlich zuständig ist die Aufsichtsbehörde des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes. In Deutschland ist dies der jeweils örtlich zuständige Landesdatenschutzbeauftragte, den Sie unter Berücksichtigung des Ortes des Verstoßes unter dieser Adresse ermitteln.

Verantwortliche Stelle und Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung / Ergänzung, Sperrung, Löschung oder bei einem Widerruf einer erteilten Einwilligung können Sie sich unentgeltlich an die für den Datenschutz verantwortliche Stelle wenden. Entsprechendes gilt für Ihr Auskunftsrecht. Die verantwortliche Stelle für Auskünfte, Widerrufe bzw. Löschungen finden Sie im nachfolgenden Impressum (dort auch als "Websitebetreiber" bezeichnet), dem Sie bitte auch Ihre(n) Ansprechpartner und Kontaktdaten entnehmen.


Haftungsausschluss

Die Informationen auf dieser Website ersetzen keine Rechtsberatung.

Alle Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem Ziel einer Übersicht und einer Kommentierung einzelner Aspekte der behandelten Themen. Die veröffentlichten Inhalte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen weder eine individuelle Auskunft, Beratung oder Empfehlung, einen dementsprechenden Rat noch ein Gutachten dar. Obwohl sich der Autor/Websitebetreiber bei Ermittlung und Auswahl der Informationen um größtmögliche Sorgfalt bemüht hat, übernehmen diese keinerlei Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.Die Informationen auf dieser Website führen zu keinerlei Vertragsverhältnis. Ihrer Veröffentlichung liegt kein rechtsgeschäftlicher Wille zugrunde.

Haftungsansprüche gegen den Autor/Websitebetreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors/Websitebetreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor/Websitebetreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors/Websitebetreibers liegen, tritt eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall ein, in dem der Autor/Websitebetreiber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor/Websitebetreiber erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.